Mit der Phocus App könnt ihr einiges an Geld sparen. Doch da geht noch mehr. Der Schlüssel dazu ist finanzielle Bildung. Was das ist und wie ihr damit richtig viel Geld sparen könnt, zeigen euch die Geldhelden. Auf Geldhelden.org findet ihr alle notwendigen Infos über Geld. Wir stellen euch die Seite heute im Rahmen eines Gastblogs vor.

Geldhelden – nimm dein Geld selbst in die Hand und werde finanziell frei

Grundgesetz Artikel 1: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Artikel 2: Jeder hat das Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit. Artikel 3: Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich. Doch ein Grundrecht fehlt… – es ist das Grundrecht auf finanzielle Bildung.

Vielleicht nennst du mich jetzt Kapitalist, Bonze oder skrupelloser Finanzmensch. Aber überlege: Ohne finanzielle Bildung sind die genannten Grundrechte nicht einlösbar. Ohne finanzielle Bildung kannst du deine Würde verlieren – hast du jemals deine Schulden nicht begleichen können? –; ohne finanzielle Bildung kannst du dich kaum frei entfalten – du bist eingezwängt in deinem Job, Rechnungen und die Launen deines Chefs.

Zuletzt: Ohne finanzielle Bildung keine Gleichheit vor dem Gesetz. Der Ex-Postchef Klaus Zumwinkel entging einer Gefängnisstrafe wegen Steuerhinterziehung, indem er 1 Millionen Euro zahlte. Aber was ist nun diese finanzielle Bildung?

Es ist die Fähigkeit, dein Geld zu sichern und für dich arbeiten zu lassen. Du hast richtig gehört: Dein Geld schuftet für dich; nicht du für dein Geld. Es ist unsere Mission bei Geldhelden, dass du das lernst.

Unsere Mission sind deine herrlichsten Träume

Deine Füße baden im weißen Sand, zwischen den Wolken glänzt die Sonne und in deinen Ohren rauscht das Meer. Das könnte dein Leben sein – jeden Tag, 365 Tage im Jahr. Der Gründer von Geldhelden, Marco Lachmann-Anke, macht es dir vor. Denn er ist finanziell frei – er kann einzig von seinem Vermögen leben.

Aber er fing an klein, wie du heute: Er war Maurer, Stuckateurmeister, Betriebswirt, Architekt und schließlich Unternehmer. Er durchlief das ganze Bildungssystem, bis er bemerkte: Du arbeitest nur, um Rechnungen zu bezahlen. Das wollte er ändern.

Er las über Finanzen, lernte aus Seminaren und kaufte Immobilien, bis er schließlich finanziell frei wurde. Jetzt verfolgt er ein Ziel: Finanzielle Bildung in die Gesellschaft tragen – am besten als Schulfach, damit wir alle davon profitieren.

Bis dahin ist es ein weiter Weg… Dennoch kannst du bereits heute deine Finanzen in die Hand nehmen.

Der Geldhelden Blog: Hier erwirbst du finanzielle Bildung

Auf Geldhelden.org erfährst du alles, was finanzielle Bildung dir bieten kann:

  • Money-Mindset
  • Aktien und Börse
  • ETFs
  • P2P-Kredite
  • Kryptowährungen usw…

p>Lass dich nicht verwirren – vor 1,5 Jahren klangen diese Worte genauso fremd in meinen Ohren wie heute noch Acokanthera oblongifolia. Jetzt schreibe ich für den Geldhelden Blog und habe meine Finanzen fest in der Hand.

Das kannst du auch schaffen: Du lernst Stück für Stück, wie du mehr verdienst, dein Geld in Krisen sicherst und gewinnbringend investierst – damit es immer mehr wird. Es ist ein unverzichtbares Wissen und 100 % kostenlos.

Du wirst staunen: Jetzt bist du vielleicht verschuldet – aber in zwei, drei Jahren? Womöglich steht ein Porsche in deiner Einfahrt, du arbeitest nur noch Teilzeit, weil dein neues Vermögen dein halbes Gehalt erwirtschaftet. Du hast endlich Zeit für die Kinder; du siehst, wie sie wachsen und täglich aus der Schule in deine Arme rennen.

Oder du arbeitest gar nicht mehr; oder ortsunabhängig in Thailand, Zypern oder Amerika. Siehst du die Möglichkeiten?

Worauf wartest du noch? – hier geht es zum Blog Geldhelden.org

Geldhelden Academy: Du sollst nicht nur lernen, du sollst umsetzen!

Du lernst leidenschaftlich, setzt aber nie etwas um? Damit bist du längst nicht allein. Die meisten vergraben sich in Kursen, Büchern oder Videos; aber sie fangen nie etwas an. Warum? – aus Angst. Es ist die Angst zu versagen. Es ist die Angst, nicht perfekt zu ein. Es ist die Angst, zu scheitern.

Wir kennen diese Angst, weshalb wir dir helfen wollen. Mit der kostenlosen Geldhelden Academy entdeckst du ein soziales Netzwerk für Umsetzer. Wir treiben uns gegenseitig an, ein passives Einkommen aufzubauen (Geld, wofür du nicht mehr arbeiten musst), einträglich zu investieren und uns von negativen Glaubenssätzen loszureißen:

„Geld stinkt, Geld ist böse, nur schlechte Menschen sind reich“ – wahrscheinlich kennst du solche Sätze; und sie behindern dich. Denn wie sollst du reich werden, wenn du Geld innerlich verabscheust? Doch Geld ist neutral wie Luft oder Wasser. In der Geldhelden Academy lernst du, es ebenfalls so zu sehen.

Dort findest du Kurse, Gruppen über Geld-Themen, Events wie Cashflow-Abende (ein lehrreiches Spiel über Geld), Videos oder Community-Gespräche über Zoom. Aber vor allem: Du findest Gleichgesinnte. Menschen, die die gleichen Sorgen, Nöte, aber vor allem Ziele teilen.

Verbinde dich jetzt mit Gleichgesinnten und werdet zusammen finanziell frei! – hier geht es zur Geldhelden Academy.org. Melde dich jetzt kostenlos an!

Für den Einstieg: Das geballte Wissen als Buch

Wahrscheinlich hast du keine Lust, dich durch endlose Blog-Beiträge zu forsten, nur um ein Juwel zu finden. Das musst du auch nicht, denn Marco Lachmann-Anke hat das geballte Wissen in ein Buch gepackt – es heißt „Geld Rezepte“.

Wie in der Küche Basilikum, Tomaten und Gehacktes eine Bolognese zaubern, so gibt es auch für sichere Finanzen die richtigen Zutaten. Sie musst du nur verrühren, verquirlen und blanchieren – dann wird ein Sternegericht daraus: finanzielle Freiheit.

Diese Zutaten und Rezepte findest du im Buch „Geld Rezepte“. Sie alle kannst du nachkochen: Zuerst musst du wissen, wie du über Geld denkst – was sind deine oben angesprochenen Glaubenssätze? Hältst du Aktien für asozial, dann tut es mir leid: Du wirst dir nie ein Vermögen an der Börse aufbauen, obwohl es so einfach ist.

Deswegen setzt das Buch hier an, durchwühlt deine eingemotteten Glaubenssätze und befreit dich von ihnen. Erst jetzt kannst du Geld verdienen! Dazu hast du eine Unzahl an Möglichkeiten: ganze 53 Stück. 53 verschiedene Arten schnell, einfach oder auch langfristig Geld dazuzuverdienen.

So klimpert immer mehr Geld in deiner Tasche – vielleicht kannst du sogar deinen Job kündigen? Aber Geldverdienen ist nur der Anfang: Du musst dein neues Geld auch sichern. Deshalb lernst du, wie du ein sicheres Kontensystem anlegst, für deine Träume sparst und damit Geld bei dir behältst.

Der letzte Schritt ist jedoch der wichtigste: finanzielle Freiheit. Dein Ziel ist, nur noch zu arbeiten, wenn du es wirklich willst. Das ist aber unmöglich, solange dein Vermögen dich nicht bezahlt – sondern nur dein Chef.

Deshalb schließt das Buch mit Möglichkeiten, dein Geld zu vermehren. Du lernst wie, du Dividenden (Gewinnbeteiligungen) aus Aktien kassiert oder Zinsen aus Anleihen, P2P-Krediten oder Kryptowährungen. Ebenso wie du Mieteinahmen generierst, indem du dir eine Immobilie kaufst.

„Geld Rezepte“ ist eine komplette Anleitung: von deinen Glaubenssätzen, über Geld verdienen, Geld sichern und Geld vermehren. Nimm deine Finanzen jetzt selbst in die Hand! Hier kannst du das Buch „Geld Rezepte“ auf Amazon bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.